Conzepta Logo

UNABHÄNGIG VERNETZEN

Ein Protokoll für alle Hersteller

InterLink setzt dort an, wo Hersteller aufhören: Es «übersetzt» die spezifischen Protokolle in ein Einheitliches. Die Kommunikation zwischen den Zeit- und Zutrittsterminals und dem Managementsystem findet in Echtzeit statt. Dabei spielt es keine Rolle, ob Ihr Betrieb nur ein einziges Terminal betreibt oder mehrere Tausend in einem Grosskonzern mit global verteilten Produktionsstätten verwaltet.

BIXI SYSTEMS / DORMAKABA / MPDV / PCS / PRIMION / TYCO / VICKING

InterLink kommuniziert mit Terminals verschiedener Hersteller

0

Jahre

0

Terminals

0

Buchungen pro Tag

Mit seinen weltweit über 30’000 Terminals und den damit gemachten 3 Millionen Buchungen pro Tag hat sich InterLink als bewährtes System etabliert. Unsere Eigenentwicklung steht bereits seit über 20 Jahren mit höchster Zuverlässigkeit im Einsatz. Viele Generationen von Terminals werden unterstützt und laufend werden neue Terminals hinzugefügt.

FUNKTIONEN

Da schaltet die Konkurrenz ab

Weitere interessante Aspekte sind der Offline-Betrieb, die Datensicherung, sowie ein einzigartiges technisches Analysetool.

ARBEITSZEITEN AUSWERTEN

Kommunikation kann so viel mehr

Bewegen sich Mitarbeitende mit einem Badge an ihrem Arbeitsort, passiert im Hintergrund vieles: Türen müssen, je nach Person, öffnen oder verschlossen bleiben. Arbeitszeiten werden erfasst. Viele Schnittstellen, die ineinandergreifen. Und Daten, die Sie im Auge behalten wollen. InterLink bietet Ihnen eine reibungslose Kommunikation aller Zeit- und Zutrittsterminals, die über die verschiedenen Standorte Ihres Betriebs verteilt sind.

Oftmals stehen in einem Betrieb Terminals verschiedener Hersteller im Einsatz. Dabei zeigt sich folgendes Problem: Die Terminals der verschiedenen Hersteller sprechen eine unterschiedliche Sprache’’, d.h. die Terminals und das Managementsystem verstehen einander nicht!

Anwender

[X]

Conzepta//

Unterstützung gefällig? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf!