Produkte / Polizei stationär / RIPOL - PoliceConnect

RIPOL - PoliceConnect

Für die polizeiliche Arbeit wird es immer wichtiger, in sehr kurzer Zeit einen qualitativ guten Informationsüberblick zu einem bestimmten Fall zu haben. Und dies nicht nur im Büro sondern auch auf der Strasse vor Ort. Um dieses Ziel zu erreichen, hat die conzepta team AG im Jahre 1994 im Auftrag der Stadtpolizei Zürich das Modul PolicePad - Observer entwickelt. Mit PolicePad - Observer werden die erfassten Fahrzeuge unter anderem mit der RIPOL-Fahrzeugfahndung abgeglichen. Dank diesem Abgleich werden zum Beispiel gestohlene Fahrzeuge sofort erkannt oder die Polizisten vor möglicherweise gefährlichen Situationen gewarnt.

 

 

 

 

Das 1994 in Zürich eingeführte System PolicePad - Observer wurde in der Zwischenzeit mehrfach modernisiert und wird heute von über 15 Polizeicorps erfolgreich eingesetzt. Allein in der Stadt Zürich können dank PolicePad - Observer jährlich rund 50 gestohlene Fahrzeuge sichergestellt werden. 

Der Name stammt aus der französischen Sprache und ist die Abkürzung für Recherches informatisées de police. Das Fahndungssystem RIPOL umfasst verschiedene Datenbanken wie Personenfahndungen oder Fahrzeugfahndungen.

Die Produkte der conzepta team AG unterstützen alle aktuellen RIPOL-Zugriffsmethoden.